post

Die Suche nach dem Hochzeitskleid ist für jede Braut eine aufregende und emotionale Erfahrung. Denn schließlich möchtest Du DAS perfekte Kleid für Dich finden. Damit Du weißt, was Du bei Deinem Beratungstermin beachten solltest, haben wir Dir 9 Tipps zusammengestellt, die Dich optimal auf den Termin bei uns vorbereiten.

Terminvereinbarung

Seit Eurer Verlobung wartest Du sicher sehnsüchtig auf den Tag, an dem Du das erste Mal ein Brautkleid anprobieren darfst. Dieser Teil ist einer der schönsten Momente inmitten der stressigen Hochzeitsvorbereitungen. Doch auch bei der Terminvereinbarung solltest Du einige Punkte beachten.

1. Wann ist der beste Zeitpunkt, um einen Beratungstermin zu vereinbaren?

Wir empfehlen Dir, 7-9 Monate vor der Hochzeit Dein Brautkleid zu kaufen, da Du teilweise mit langen Lieferzeiten rechnen musst oder genügend Spielraum für Änderungen einkalkulieren solltest. So gibt es keine Engpässe vor dem Trauungstermin und Du bist auf der sicheren Seite.

2. Wie viele Personen begleiten Dich?

Damit wir wissen, wie viele Personen Dich begleiten, bitten wir Dich, die Anzahl bei der Terminvereinbarung anzugeben. Unsere Empfehlung hierbei ist, dass Du Dich auf maximal 3 deiner engsten Menschen beschränkst, die Dir nahe stehen und Dir auch ihre ehrliche Einschätzung mitteilen. Zu viele Meinungen könnten Dich verunsichern und Dir die Entscheidung erschweren, anstatt Hilfe und Unterstützung zu bieten. Außerdem ist die Platzkapazität bei zu vielen Personen oft ausgelastet und es wird im Ankleideraum zu eng für alle Beteiligten.

3. Welche Wünsche und Vorstellungen hast Du?

Es ist immer hilfreich, wenn Du bereits gewisse Vorstellungen oder Wünsche für Dein Brautkleid hast und diese auch der Beraterin gegenüber äußern kannst. Stöbere ein bisschen, damit Du einen ersten Eindruck von der Vielfalt der Brautmode bekommen kannst. Dabei sollte Dein Kleid natürlich auch zu Eurem Hochzeitsmotto, der Location und Deiner Persönlichkeit passen.

Vorbereitungen vor der Beratung

Nun hast du einen Termin vereinbart und freust Dich sicher schon sehr auf diesen Tag. Ein paar Kleinigkeiten gibt es allerdings noch zu beachten.

4. Wenig Make Up ist mehr

Wir wissen, dass Du in Deinem Brautkleid natürlich wunderschön und bezaubernd aussehen möchtest. Doch wir bitten Dich bei der Anprobe, nur wenig Make-Up zu tragen, da beim An- und Ausziehen der Kleider manchmal Flecken auf die Stoffe gelangen könnten.

5. Trage schlichte Unterwäsche

Am besten trägst Du, dezente, helle oder hautfarbene Unterwäsche, in der Du Dich wohlfühlst. Dunkle Farben scheinen durch manche Kleider durch und können den Gesamteindruck stören.

6. Bringe Schuhe mit passender Absatzhöhe mit

Damit wir einschätzen können, wie die Länge des Kleides sein soll, ist es hilfreich, wenn Du bereits Deine Brautschuhe oder Schuhe mit derselben Absatzhöhe mitbringst. Je nach Deiner Körpergröße werden wir dementsprechend das Kleid kürzen.

Im Termin

Endlich ist der Tag gekommen, die Aufregung und Freude ist groß. Heute triffst Du die Entscheidung in welchem Kleid Du Deinen Verlobten heiraten wirst.

7. Den Komfort nicht außer Acht lassen

Achte auch auf den Komfort des Kleides, da Du sicherlich den ganzen Hochzeitstag in Deinem Kleid verbringen möchtest, tanzen willst und auch beim Sitzen keine Einschränkung haben möchtest. So schön manches Kleid auch aussieht, es muss dennoch bequem für Dich sein und Du solltest Dich rundum wohl fühlen.

8. Habe Mut zu Neuem

Wie oben erwähnt, ist es immer hilfreich, wenn Du schon Vorstellungen von Deinem Traumkleid hast. Doch lasse Dich bei der Beratung auch auf Neues ein und vertraue den Vorschlägen der Verkäuferin. Oft traut man sich selbst nicht zu, ein bestimmtes Modell anzuprobieren, doch wenn Du es wagst, bist Du vielleicht überrascht wie gut es Dir steht.

9. Vertraue auf Dein Bauchgefühl

Schlussendlich ist jedoch allein Dein Bauchgefühl ausschlaggebend für die Entscheidung. Es ist Dein Tag, Deine Hochzeit und Dein Kleid – demnach musst Du Dich wohlfühlen und bei der Wahl des Kleides ein gutes Gefühl haben. Unser Tipp: Am besten ist es, wenn Du erst alleine eine Vorauswahl triffst und Dich dann von Deinen Begleitpersonen beraten lässt.

Jetzt steht der ersten Anprobe nichts mehr im Weg!

Beratungstermin, 9 TippsNun weißt Du, was Du bei Deinem kommenden Beratungstermin beachten solltest und kannst Dich gut darauf vorbereiten. Wir freuen uns sehr, Dich bald bei uns begrüßen zu dürfen! Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du Dich telefonisch, per Mail oder über facebook bei uns melden. Wir helfen Dir gerne weiter!