post

Lebenslust, Freiheit, Selbstverwirklichung und Leichtigkeit – diese Attribute werden durch den neusten Trend der Brautmode ausgedrückt, der viele Bräute in der nächsten Saison beigeistern wird. Der Boho-Stil erobert die Herzen der Designer und erlebt in den nächsten Kollektionen ein grandioses Come-Back. Doch wie genau lässt sich dieser Stil beschreiben?

Was die Hippies mit Paris zu tun habenBoho

Ziemlich viel sogar. Genau mit diesen beiden Aspekten kann nämlich der Bohémian Chic definiert werden. Elemente der Hippie-Zeit aus den 60-er und 70-er-Jahren treffen auf französischen Flair und Eleganz. Dabei entsteht ein Kleidungsstil, der mit leichten, fließenden und luftigen Stoffen wunderbar zu einer eher unkonventionellen Braut passt, die ihren eigenen Kopf hat und aus alten Traditionen ausbrechen möchte.

Der Begriff “Bohémian” kommt aus dem französischen und bezeichnet ab dem 15. Jahrhundert Sinti und Roma, die aus Böhmen nach Frankreich immigrierten. Im Laufe der Zeit verschob sich die Bezeichnung auf Künstler und Freidenker, die für den Ausbruch aus der Norm und gesellschaftlichen Zwängen standen, Neues ausprobieren und sich nicht von Konventionen einengen lassen wollten. Die heutige Popularität des Stils lässt sich auf Sienna Miller, ein britisch-amerinaisches Model, Schauspielerin und Modedesignerin, zurückführen, die auf einem Festival alle Blicke mit ihrem modernen Boho-Stil alle Blicke auf sich zog. Der Stil vereint Freiheit, Eleganz, Hippie-Kultur und etwas Dekadenz.

 

Daher ist es kein Wunder, dass dieser Style, der gerade die Boutiquen und großen Modehäuser erobert, auch in der Brautmode auf Beliebtheit trifft. Die Braut von heute ist selbstbewusst, liebt ihre Freiheiten und möchte ihre Hochzeitsfeier schlicht halten. Das passende Kleid dazu bietet der Boho Chic mit seiner Mischung aus Ethno-, Hippie- und Gispy-Look allemal. Brautkleiderdesigner wie das Label Rembo Styling sind dabei die Vorreiter und beigeistern mit leichter Spitze, fließenden Kleidern und bezaubernden Materialien.

Heiraten im Boho-Stil

Hochzeiten im Boho-Stil sind momentan sehr beliebt, da sie von den traditionellen Vorstellungen einer Hochzeitsfeier mit pompösen Kleid und viel Glamour und Glitzer abweichen.

Hier findet sich eher Schlichtheit wieder, die z.B. durch viele Blumen, Zweige, Blätter und Federn auch Naturverbundenheit zeigt. Typische Locations sind eine alte restaurierte Scheune, ein großes Partyzelt auf einer Wiese oder sogar ein Haus am Strand. Die Dekoration enthält sanfte natürliche Farben und Erdtöne, die ein harmonisches Zusammenspiel schaffen. Die Feier ist familiär und die Stimmung locker und entspannt. Die Braut trägt vielleicht sogar einen Blumenkranz in den Haaren und ist sehr natürlich und dezent geschminkt.

ein vintage Brautkleid mit Spitzenstufen am Rock ein vintage Brautkleid mit Spitzenstufen am Rock

 

 

 

Margot von Rembo Styling puristisches Brautkleid auch für die Garten Hochzeit geeignet. Vintage

Margi von Rembo Styling puristisches Brautkleid auch für die Garten Hochzeit geeignet. Vintage

Merkmale des bezaubernden Boho-Kleides

Doch wie sieht nun ein Brautkleid im Boho Chic aus? Charakteristisch sind hierbei auf jeden Fall sanfte, fließende Stoffe mit zarten Spitzenapplikationen. Zudem finden sich oftmals sinnliche tiefe Rückenausschnitte und Jäckchen oder Überwürfe aus Spitze wieder. Das Zusammenspiel aus Transparenz und Blickdichte sorgt für die nötige Romantik und Sinnlichkeit. Kleider im Boho Chic sind oft in A-Linie oder Empirestil geschnitten, da hier die fließenden Materialien am besten zur Geltung kommen. Dadurch wird auch die Silhouette weich und sanft, sodass sie Deinen Körper schmeichelnd umfließt.

1044206

Margot von Rembo Styling puristisches Brautkleid auch für die Garten Hochzeit geeignet. Vintage

Und das sagen wir dazu …

In unserer Reihe, in der wir die verschiedenen Stile der Brautkleider vorstellen, haben wir uns auch Hilfe von all unseren Mitarbeitern geholt. Das ist besonders bei diesem Thema wichtig, weil jeder eine andere Vorstellung von den verschiedenen Stilrichtungen besitzt und es sehr spannend ist, zu sehen, welche Ideen und Inspirationen wir im Dialog sammeln können.

 

Anna: “ Der Boho-Stil ist für mich locker, lässig, die Kleider bieten viel Bewegungsfreiraum und die Stoffe sind fließend und weich fallend. Eine Boho-Braut stelle ich mir mit Blumenkranz, barfuß sowie mit offenen Haaren und Sonnenbrille vor.