Das kurze Brautkleid

Figurtyp

Du möchtest kein langes Brautkleid tragen? Dann ist eine kurze Version eine gute Alternative für Dich. Es setzt besonders Deine Beine in Szene und wirkt dadurch sexy und modern. Bei Problemzonen an Oberschenkeln solltest Du allerdings darauf achten, dass das Kleid bis zu den Knien geht und der Rock eher weiter ausgestellt ist, damit Deine Figur besser umspielt wird.

Merkmale des kurzen Kleides

Mini-Kleid, Brautkleid, kurzEin kurzes Brautkleid wird als mutig, modern und sexy wahrgenommen und bringt Deine weiblichen Reize zur Geltung. Am Oberkörper ist es meist eng geschnitten und kann auch aus einer Korsage bestehen. Der Rockteil kann variieren und je nach Deinem Geschmack eng oder weit ausgestellt sein. Auch die Rocklänge ist vielseitig. Beispielsweise gibt es auch Kleider, deren Rock vorne kurz und hinten lang ist oder Du entscheidest sich sogar für einen Petticoat der 50er-Jahre.

 

 

 

 

 

 

Checkliste

Ist ein kurzes Brautkleid wirklich das Richtige für Dich? Mit unserer Checkliste kannst Du Deine Erwartungen abgleichen und Dir die Entscheidung vereinfachern.

  • Du bist ein mädchenhaft und jugendlicher Typ
    Du bist groß und hast lange schlanke Beine
    Du möchtest besonders Deine Beine zeigen, da sie Dir gut gefallen
    neben Deinem langen Brautkleid brauchst Du für das Standesamt oder die Feier nach der Zeremonie ein Alternativ-Kleid

Hier zur Bildergalerie